Flachs - und wie er Ihren Augen hilft
Oktober 2018

Flachs - und wie er Ihren Augen hilft

Lesen Sie in unserem neuesten Beitrag, welche positive Wirkung das Flachs- oder Fischöl auf Ihre Augen hat.

Flachs oder Saat-Lein genannt, ist eine alte Kulturpflanze, die zur Öl- (Leinöl) und zur Fasergewinnung (Faserlein) angebaut wird.

Der Ölgehalt der Leinsamen liegt zwischen 30 % und 44 %. Er hängt von der Sorte, den Umweltbedingungen und dem Grad der Reife ab. Da Faserlein vor der Vollreife geerntet wird, enthalten seine Samen weniger Öl. Hauptfettsäure ist mit rund 50 % bis 70 % die ungesättigte Linolensäure (Omega-3-Fettsäure). Eine optimale tägliche Zufuhr von Linolensäure wird mit 860-990 mg/Tag angegeben. Der Gehalt der für die menschliche Ernährung bedeutenden Omega-3-Fettsäuren in Leinöl ist der höchste aller bekannten Pflanzenöle. Die weitere Zusammensetzung beträgt 10 % bis 20 % Linolsäure, 12 % bis 24 % Ölsäure (wichtigster Vertreter der einfach ungesättigten Fettsäuren), sowie je unter 10 % Stearin- und Palmitinsäure. Der Eiweißgehalt liegt zwischen 19 % und 29 %. Der Anteil der für den Menschen essentiellen Aminosäuren Lysin, Methionin und Tryptophan ist hoch.

Das Flachsöl (= Leinöl) weist einen hohen Gehalt an Alpha-Linolensäure auf und wirkt sich dadurch positiv auf die Herzgesundheit aus. Innerlich angewendet kann Leinöl den Cholestrinspiegel senken und wirkt sich damit positiv auf die Gefäßwände aus. Leinöl hat eine antikoagulative Wirkung und kann somit zur Thromboseprophylaxe, bzw. zur Verbesserung der Fließeigenschaften des Blutes eingesetzt werden. Flachsöl soll darüber hinaus den Blutdruck senken. Es ist außerdem wirksam bei der Bekämpfung bzw. Vorbeugung von Verstopfung. Es entstehen zudem eine Reihe entzündungshemmender Botenstoffe, die sich bei der Behandlung von Erkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis (insbesondere Rheumatoide Arthritis) bewährt haben.

Diese anti-entzündliche Wirkung wird auch bei der Behandlung der trockenen Augen genutzt. Da trockene Augen zumindest teilweise durch eine chronische Entzündung des Lidrandes, genauer gesagt der Lidranddrüsen (auch Meibum-Drüsen genannt) verursacht werden. Eine Ernährungsergänzung mit Flachsöl wirkt sich deshalb positiv auf die trockenen Augen und die chronische Lidrandentzündung (=Blepharitis) aus. Flachsöl ist in flüssiger- oder in kapselform erhältlich. Die Kapseln sind in der Regel im Alltag praktischer und einfacher zu handhaben. Falls Sie sich dennoch für ein Öl entscheiden, achten Sie darauf, dass es kaltgepresst wurde. Zudem ist es ratsam das Öl kalt und lichtgeschützt zu lagern, da Wärme, Sonnenlicht und Sauerstoff die Qualität des Öls reduzieren können. Eine Alternative zum Flachsöl ist das altbekannte Fischöl, welches auch eine exzellente Quelle für Omega-3-Fettsäuren ist und einen ähnliche Effekt aufweist.

Flachsölkapseln können Sie gerne jederzeit in unserer Praxis an der Stadthausstrasse 51 in Winterthur beziehen (auch ohne Termin).