Baden mit Kontaktlinsen
Juli 2020

Baden mit Kontaktlinsen

...ist keine gute Idee! Es kann schlimme Folgen für Ihre Augen haben.

Bei diesen warmen Temperaturen suchen viele von uns eine Abkühlung durch einen Sprung ins kalte Nass. Aber Achtung! Kontaktlinsen sollten zuvor entfernt werden, da sonst eine Augeninfektion droht. Eine der gefürchtetsten ist eine Infektion mit Akanthamöben. Diese Tierchen finden sich nicht nur in Flüssen und Seen, sondern auch im Leitungswasser.

Die Akanthamöbenkeratitis ist eine Entzündung der Hornhaut (Keratitis), die durch Akanthamöben ausgelöst wird. Am häufigsten sind Kontaktlinsenträger betroffen, die ihre Sehhilfen unregelmässig, gar nicht oder mit Leitungswasser reinigen bzw. diese zu selten austauschen oder mit diesen baden. Akanthamöben dringen durch Mikroverletzungen in die Kornea (Hornhaut) ein und lagern sich dort in zystischer Form ein. Die Folgen können verheerend sein, vorallem dann wenn die Diagnose zu spät gestellt wird. Die Anfangssymptome können leider häufig subtil sein, jedoch sind Verläufe mit Sehverlust bis zum Verlust des Auges möglich.

Deshalb folgende Tipps:

  • Nehmen Sie Ihre Kontaktlinse raus bevor Sie baden gehen.
  • Duschen Sie nie mit Ihren Kontaktlinsen.
  • Reinigen Sie Ihre Kontaktlinsen nicht mit Leitungwasser.