Was ist der Graue Star?
November 2018

Was ist der Graue Star?

Der Graue Star (Katarakt) ist eine meist altersbedingte Trübung der natürlichen Linse. Dr. J. Guber war Experte in der "Puls" Sendung vom 18.01.2016. Nachfolgend finden Sie einen Auszug der am häufigsten gestellten Fragen und Antworten, sowie den Link zur Sendung.

Der Graue Star entsteht durch eine zunehmende Trübung der Augenlinse. Diese natürliche Sehverschlechterung tritt üblicherweise nach dem 60. Lebensjahr auf. Durch die Eintrübung der Linse werden die Menge und die Qualität des Lichtes reduziert, welches durch die Linse in das Auge gelangt und für das Sehen von Bedeutung ist. Die Symptome eines Grauen Stars entwickeln sich schleichend. Im frühen Stadium bemerken viele Patienten oft noch keine Beeinträchtigung der Sehkraft. Nimmt die Trübung jedoch weiter zu, werden die Symptome immer deutlicher und das Sehvermögen immer schlechter. Unbehandelt kann ein Grauer Star zur Erblindung führen.

Hier der Link zur ganzen Sendung:       https://www.srf.ch/sendungen/puls/grauer-star-lungenkrebs-screening-krisenintervention

 

Nachfolgend eine Auswahl, der am häufigsten gestellten Fragen :

Ab welchem Alter kann man den grauen Star bekommen?
Normalerweise ab etwa 60 Jahren, aber bei Diabetikern oder bei der Einnahme von gewissen Medikamenten kann er schon früher eintreten. Oder es liegt in der Familie, dass man früher einen Grauen Star bekommt.

Ich habe meine Kurzsichtigkeit lasern lassen. Könnte das irgendwie Probleme bereiten, sollte ich einen grauen Star bekommen? Und kann man dem grauen Star vorbeugen?
Nach dem Lasereingriff ist die Berechnung der Linse, die implantiert werden soll, zum Teil schwieriger. Eine Vorbeugung des Grauen Stars - ausser einem guten UV Schutz - ist nicht möglich.

Kann ich den grauen Star noch operieren lassen, wenn ich Jahre zuvor eine Fehlsichtigkeit habe lasern lassen?
Selbstverständlich.

Welcher Linsentyp sollte eingesetzt werden? Es gibt anscheinend verschiedene, die aber auch nach dem Preis variieren und teilweise nicht von der KK bezahlt werden. Soll die Linse die Nahsicht oder die Fernsicht korrigieren?
Die Linsenwahl ist individuell verschieden und sollte unbedingt mit Ihrem Augenarzt besprochen werde.

Wann ist der richtige Zeitpunkt um den Nachstar zu behandeln?
Wenn die Sehleistung darunter leidet, Sie nebelig sehen oder geblendet sind.

Ich habe an beiden Augen erfolgreich eine Staroperation hinter mir. An einem der Augen musste zwischenzeitlich aber der Nachstar gelasert werden. Wie oft kann sich das wiederholen?
Eine Nachstarbehandlung ist im Normalfall nur ein Mal nötig.