Welche Vitamine brauchen Ihre Augen
Oktober 2018

Welche Vitamine brauchen Ihre Augen

Die Forschung hat Nahrungsmittel ausfindig gemacht, die Ihre Augen schützen - sie gesund halten, Ihre Sehleistung verbessern und das Risiko für gewisse Augenkrankheiten senken. In unserem neuesten Blogbeitrag finden Sie eine Zusammenfassung der essentiellen Vitamine und Nährstoffe, die relevant sind für Ihre Augengesundheit. Beachten Sie bitte, dass Sie stets Ihren Haus- oder Augenarzt konsultieren sollten, bevor Sie Ihre Diät ändern oder Nahrungsmittelergänzung in irgendeiner Form zu sich nehmen.

Lutein

(10mg/Tag)

Lutein vermindert das Risiko einer Makuladegeneration um durchschnittlich 43%.

 

Federkohl

Spinat

Mais

Grüne Erbsen

Grüne Bohne

Brokkoli

Eier

Zeaxanthin

(2mg/Tag)

Zeaxanthin schützt Ihre Linse, damit sie klar bleibt und vermindert ebenfalls das Risiko einer Makuladegeneration.

 

Zink

(25mg/Tag)

Zink spielt eine wichtige Rolle bei der Zellteilung und –erneuerung, zudem spielt es eine Rolle bei der Durchblutung und wirkt anti-entzündlich.

 

Linsen

Nüsse

Austern

Hartkäse

Rindfleisch

Vitamin C

(500mg/Tag)

 

Vitamin C hilft Ihrem Sehvermögen indem es freie Radikale bindet, es fördert zudem die Ernährung der Augengewebe.

 

Citrusfrüchte

Kiwi und Orangen

Verschieden Kohlarten

Paprika

Vitamin E

(400IE/Tag)

Vitamine E reduziert signifikant das Risiko einen Grauen Star und eine Makuladegeneration zu entwickeln.

 

Nüsse

Getreide

Süsskartoffeln

Pflanzliche Öle

Vitamin A

(800mg/Tag)

 

Vitamin A hat einen ähnlichen Effekt wie das Vitamin E, zudem wirkt es förderlich auf die Augenoberfläche.

 

Grünkohl

Spinat

Karotten

Eier

Süsskartoffeln

Gouda

Thunfisch

Omega-3-Fettsäuren

(1000mg/Tag)

 

Omega-3-Fettsäuren wirken sich positiv auf die Herzgesundheit aus, sie senken den Cholesterinspiegel und wirken sich positiv auf die Gefäßwände aus. Zusätzlich wirken sie anti-entzündlich und helfen so bei trockenen Augen.

 

Thunfisch

Lachs

Jakobsmuscheln

Flachsöl